Fachaufsicht Baumanagement Bund

Baustelle Bundespolizeipräsidium Potsdam Foto: Maro Niemann
Baustelle Bundespolizeipräsidium Potsdam
Foto: Maro Niemann

Dem Prinzip der Organleihe folgend ist der Verwaltungsaufbau zur Erledigung von Bauaufgaben des Bundes dreistufig organisiert und gliedert sich in die Baudurchführende Ebene (BdE), die Fachaufsicht führende Ebene (FfE) und die Obersten Technischen Instanzen (OTI).

Die Fachaufsicht führende Ebene – der Bereich 3 im BLB –  hat ihren Sitz in Cottbus. Die hier tätigen 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu sämtlichen Angelegenheiten des Bundeshochbaus die zentralen Ansprechpartner im Land Brandenburg für alle zivilen und militärischen Ressorts sowie Bundesbehörden und –einrichtungen. Ebenso nehmen sie die verschiedenen Aufgaben des Fachcontrollings und des Qualitätsmanagements wahr.

Die Leitung der Fachaufsicht führenden Ebene unterliegt der Dienstaufsicht durch das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg (MdFE), alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Dienstaufsicht des BLB unterstellt. Die oberste Fachaufsicht im Bundesbau obliegt der jeweils zuständigen OTI (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) bzw. Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)).