Datenschutzerklärung

Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir stellen technisch und organisatorisch sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen zum Beispiel Ihr Name, die Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer einer Internetseite), gehören nicht dazu. Sie können unser Web-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten geben, indem Sie uns zum Beispiel eine E-Mail senden. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, befugten Personen möglich. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Server zuständig.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot des BLB und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen, das heißt, es ist nicht nachvollziehbar, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat.

Im Einzelnen werden bei jedem Abruf folgende Daten gespeichert:

-          Name der abgerufenen Datei,

-          Datum und Uhrzeit des Abrufs,

-          übertragene Datenmenge,

-          Meldung, ob der Abruf erfolgreich war und

-          Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Die IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde, wird nicht gespeichert, sodass keine personenbezogenen Nutzerprofile gebildet werden können.

Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken vom BLB ausgewertet. Zur statistischen Auswertung setzt der BLB auf dieser Webseite „AWstats“ ein. Das Programm ist eine freie Webanalyse-Software. Sie wird zur Auswertung von Logdateien verwendet, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen. Das Programm setzt für die Auswertung keine Cookie-Dateien ein. Mit „AWstats“ werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle des BLB liegen.

Einsatz von Cookies

Dieses Web-Angebot verwendet keine Cookies, Java-Applets, Active-X-Controls oder andere Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Die Daten, die wir bei jedem Zugriff erheben, protokollieren wir automatisiert und ansonsten nur aufgrund Ihrer Eingabe, zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie eine E-Mail an uns schicken.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich zur Bereitstellung, Optimierung und Sicherheit unseres Internetangebots und mit Ihrer Einwilligung zur Entgegennahme Ihrer Mitteilung (E-Mail an uns).

Ihre personenbezogenen Daten (zum Beispiel E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name) werden auch verarbeitet, wenn Sie uns diese über die auf der BLB-Internetseite aufgeführten Kontaktwege (E-Mail, Post, Telefon) im Zusammenhang mit einem konkreten Anliegen von sich aus mitteilen. Diese Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Mitteilung Ihrer Angaben erfolgt auf freiwilliger Basis.

Der BLB wird Ihre Nachricht einschließlich der darin enthaltenen personenbezogenen Daten bei Bedarf an die zuständigen Behörden zur Bearbeitung Ihres Anliegens übermitteln. Diese Übermittlung erfolgt unter voller Berücksichtigung des Datenschutzes.

Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Wir nutzen Ihre Daten nicht

-          zur Profilbildung,

-          für Werbung,

-          grundsätzlich nicht zur Weitergabe an Dritte, außer zur Verfolgung rechtlicher Interessen, insbesondere wenn die Daten im Zusammenhang mit einem Angriff auf unsere IT-Struktur stehen.

Links zu anderen Webseiten

Unser Web-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Der BLB verarbeitet Ihre Daten bei der Nutzung des Internetangebots gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Verordnung (EU) 2016/679 (EU-Datenschutz-Grundverordnung) auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen jederzeit und auch rückwirkend widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Der Widerruf der Einwilligung berührt deshalb nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten. Haben Sie die Einwilligung widerrufen, so wird der BLB Ihre personenbezogenen Daten künftig nicht mehr verarbeiten.

Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt haben, damit wir ein konkretes Anliegen bearbeiten, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten daneben auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Wahrnehmung der dem BLB obliegenden Aufgaben. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich beispielsweise aus § 5 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes. Das gilt ebenfalls, wenn der BLB die Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens an die zuständigen Behörden weiterleitet, weil er für Ihr Anliegen nicht zuständig ist.

Recht auf Auskunft, Information, Berichtigung und Löschung

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen Auskunft über Ihre vom BLB verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben weiterhin das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, statt der Löschung Ihrer Daten die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten in Frage steht, ihre Verarbeitung unrechtmäßig ist oder wenn Sie die Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem sich der Zweck der Datenverarbeitung erledigt hat.

Der BLB wird Ihre personenbezogenen Daten, die unzutreffend sind, unverzüglich berichtigen oder löschen, sobald er von der Datenunrichtigkeit durch Ihre Mitteilung Kenntnis erlangt. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Soweit der BLB Ihre Daten an andere Behörden zur Beantwortung Ihrer Nachricht übermittelt hat, werden diese Behörden entsprechend informiert, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der BLB unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem BLB bereitgestellt haben, in einem übertragbaren, strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns ebenfalls übermitteln. Auch können Sie jederzeit die Datenübertragbarkeit einschränken. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Erfüllung der dem BLB obliegenden Aufgaben erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Das Recht auf Widerspruch besteht außerdem nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das Ihre Interessen überwiegt, oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre Daten werden nicht länger gespeichert, als sie für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden.

Sind Sie mit uns über die auf der Internetseite des BLB aufgeführten Wege in Kontakt getreten, unterliegt der BLB nach Abschluss der Bearbeitung Ihres Anliegens verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen üblicherweise zwischen fünf und zehn Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre. Ihre Daten werden nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist der BLB.

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)
Heinrich-Mann-Allee 103, Haus 11
14473 Potsdam

Telefon: 0331 58181-0
Telefax: 0331 58181-199
E-Mail: poststelle@blb.brandenburg.de

Anregungen zum Datenschutz

Für weitere Informationen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten im BLB steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des BLB zur Verfügung.

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)
Datenschutzbeauftragte
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Telefon: 0331 58181-0
Telefax: 0331 58181-199
E-Mail: datenschutzbeauftragte@blb.brandenburg.de

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sollten Sie der Meinung sein, der BLB gehe mit Ihren Daten nicht gesetzeskonform um, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde im Land Brandenburg ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht (LDA).

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 356-0
Telefax: 0033203 356-49
E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de

Technische Umsetzung

Der Webserver für den Betrieb der Website des BLB wird technisch durch den IT-Dienstleister für die Landesverwaltung Brandenburg betrieben.

Brandenburgischer IT-Dienstleister
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam

Telefon: 0331 39-0
Telefax: 0331 39-9099
E-Mail: poststelle@zit-bb.brandenburg.de

Letzte Aktualisierung: 25.06.2018

Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wir informieren Sie mit unserem Informationsblatt über den Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Geschäftsbereich des BLB und Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes.

Informationsblatt Datenschutz

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung für diese Webseite.