Neubau für die Polizeiinspektion Havelland

Neubau für die Polizeiinspektion Havelland
Neubau für die Polizeiinspektion Havelland
Neubau für die Polizeiinspektion Havelland
Neubau für die Polizeiinspektion Havelland

Neubau für die Polizeiinspektion Havelland

Bauherr: BLB im Auftrag des Landes Brandenburg
Architekten: Bolwin Wulf Architekten Partnerschaft Berlin
Maßnahme: Neubau für den Schutzbereich Havelland und die Polizeiinspektion Falkensee mit Kriminalpolizei, Wache und Gewahrsam; ein- bis zweigeschossiges Gebäude nach städtebaulichem Konzept mit bürgerfreundlichem Empfang, klarer Trennung öffentlicher und sicherheitsrelevanter Bereiche; zusätzlich mit Raumschießanlage als funktional und betrieblich getrennter Raumeinheit
Ort: Finkenkruger Straße 73, Falkensee
Nutzfläche gesamt: 1.775 Quadratmeter
Bauzeit: März 2015 bis November 2017
Baukosten: 10 Millionen Euro

Neubau für die Polizeiinspektion Havelland

Bauherr: BLB im Auftrag des Landes Brandenburg
Architekten: Bolwin Wulf Architekten Partnerschaft Berlin
Maßnahme: Neubau für den Schutzbereich Havelland und die Polizeiinspektion Falkensee mit Kriminalpolizei, Wache und Gewahrsam; ein- bis zweigeschossiges Gebäude nach städtebaulichem Konzept mit bürgerfreundlichem Empfang, klarer Trennung öffentlicher und sicherheitsrelevanter Bereiche; zusätzlich mit Raumschießanlage als funktional und betrieblich getrennter Raumeinheit
Ort: Finkenkruger Straße 73, Falkensee
Nutzfläche gesamt: 1.775 Quadratmeter
Bauzeit: März 2015 bis November 2017
Baukosten: 10 Millionen Euro