29.08.2016

Sicherheitsschleuse im Sozialgericht Neuruppin feierlich in Betrieb genommen.

Inbetriebnahme Sicherheitsschleuse im Sozialgericht Neuruppin
Inbetriebnahme Sicherheitsschleuse im Sozialgericht Neuruppin

Neuruppin, 26. August 2016 - Heute wurde die Sicherheitsschleuse im Sozialgericht Neuruppin in Anwesenheit des Justizministers Stefan Ludwig, des Direktors des Sozialgerichtes Jes Möller und des Kaufmännischen Geschäftsführers des BLB, Volker Bargfrede, in Betrieb genommen. Damit konnte die erste Sicherheitsschleuse am Standort Neuruppin und eine der ersten im Land Brandenburg nach kurzer Bauphase von 15 Monaten ihrer Bestimmung übergeben werden.

Gegenstand der Baumaßnahme waren zum einen die Neugestaltung des Zugangs mit einer barrierefreien Zu-wegung,  zum anderen der Umbau des Eingangsbereiches mit Sicherheitsschleuse, Pförtnerbereich und Per-sonalzugang mit angrenzendem Verhandlungssaal einschl. Besprechungsraum. Die Baumaßnahme wurde unter Beachtung des Brandschutzes, der Denkmalpflege und der Barrierefreiheit durchgeführt.
Neben dem Sozialgericht Neuruppin waren im Dienstgebäude das Landesamt für Umwelt sowie das Landes-amt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit von den Umbaumaßnahmen betroffen, die im lau-fenden Geschäftsbetrieb der Dienststellen ohne Störungen durchgeführt werden konnten. Die Baukosten be-tragen rund 775.000 EUR; davon wurde anteilig für die Sicherungsmaßnahmen ein Betrag von rund 600.000 EUR aufgewendet.
Als nächste Baumaßnahme dieser Art wird im kommenden Jahr in Neuruppin das unter Denkmalschutz ste-hende Dienstgebäude im Justizzentrum für das Landgericht Neuruppin und die Staatsanwaltschaft ertüchtigt.

Justizminister Stefan Ludwig dankte dem BLB für die schnelle, reibungslose und kundenfreundliche Abwick-lung. Der Direktor des Sozialgerichtes Jes Möller dankte insbesondere den Vertretern des Servicebereiches Neuruppin und Frau Seeger von baudurchführendem Team des Geschäftsbereiches Facility Management für die zügige Durchführung der Baumaßnahme. Der Kaufmännische Geschäftsführer zeigte sich erfreut, dass der BLB erneut seine Leistungsfähigkeit und Kundenfreundlichkeit unter Beweis stellen konnte und dankte ausdrücklich den Mitarbeitern des BLB für den erfolgreichen Abschluss.

Datum
29.08.2016
Rubrik
Landesbau
Verantwortlich
Ulrike Rehberg , ulrike.rehberg@­blb.brandenburg.de
Datum
29.08.2016
Rubrik
Landesbau
Verantwortlich
Ulrike Rehberg , ulrike.rehberg@­blb.brandenburg.de