Hauptmenü

Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist der zentrale Partner für die Landesverwaltung Brandenburg bei den Themen Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement.

Für den Geschäftsbereich Facilitymanagement/ Liegenschaftsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unseren Standorten entweder in Brandenburg an der Havel oder Frankfurt (Oder) oder Eberswalde eine/n

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Grundstückswertermittlung

(unbefristet)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (u. a. Gleitzeit, Teilzeitarbeit, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen)
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten, Bildungsurlaub nach dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (z. B. 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung der VBL, vermögenswirksame Leistungen)
  • VBB-Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie führen die Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken durch.
  • Sie übernehmen die Bewertung von Rechten und Belastungen an Grundstücken.
  • Sie erledigen baufachliche Stellungnahmen.
  • Sie prüfen Gutachten von externen Sachverständigen.
  • Sie unterstützen bei der Erarbeitung von Verwertungsstrategien.
  • Sie ermitteln Mieten, Pachten und Nutzungsentgelte.

Unabdingbar für die Tätigkeit sind:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen (vorzugsweise Schwerpunkt Hochbau) oder Architektur.
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen mit Dienst-Kfz.

Vorteilhaft ist:

  • eine Qualifikation zur/zum zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung.

Wichtig sind:

  • mehrjährige Erfahrungen in der Grundstückswertermittlung.
  • Rechtskenntnisse des Baugesetzbuches (BauGB), Baunutzungsverordnung (BauNVO), Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), BGB u.a.
  • Teamfähigkeit, Kundenorientierung, Kommunikationsstärke und Freude am sprachlichen Ausdruck.

Wünschenswert sind:

  • gute Kenntnisse des Brandenburger Immobilienmarktes.
  • ein hohes Engagement und Verantwortungs- sowie Ergebnisbewusstsein.
  • Leidenschaft für analytisches, qualitätsorientiertes und eigenständiges Arbeiten.

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 12 TV-L bewertet. Die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vom vorgenannten Aufgabenspektrum angesprochen fühlen und dem Anforderungsprofil entsprechen, bitten wir Sie um Ihre aussagekräftige Bewerbung (Mindestforderung: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis/-urkunde, Zertifikate, Führerschein), die Sie unter Angabe des Kennzeichens SB.WE.T3.2 und Angabe des Standortes bis zum 29.10.2021 an folgende Adresse senden:

 

Brandenburgischer Landesbetrieb

für Liegenschaften und Bauen

Bereich 1 – Personal –

Heinrich- Mann- Allee 103, Haus 21

14473 Potsdam

 

E-Mail: paf@blb.brandenburg.de

 

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Berseck unter Tel. 0331/58181-230.

Informationen über den BLB erhalten Sie auf unserer Homepage unter blb.brandenburg.de.

Die Datenschutzinformationen des BLB finden Sie unter: https://blb.brandenburg.de/blb/de/start/unternehmen/datenschutzerklaerung/.

20210914_Auschreibung_SB.WE.T3.pdf (application/pdf 231.9 KB)

Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist der zentrale Partner für die Landesverwaltung Brandenburg bei den Themen Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement.

Für den Geschäftsbereich Facilitymanagement/ Liegenschaftsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unseren Standorten entweder in Brandenburg an der Havel oder Frankfurt (Oder) oder Eberswalde eine/n

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Grundstückswertermittlung

(unbefristet)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (u. a. Gleitzeit, Teilzeitarbeit, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen)
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten, Bildungsurlaub nach dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (z. B. 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung der VBL, vermögenswirksame Leistungen)
  • VBB-Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie führen die Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken durch.
  • Sie übernehmen die Bewertung von Rechten und Belastungen an Grundstücken.
  • Sie erledigen baufachliche Stellungnahmen.
  • Sie prüfen Gutachten von externen Sachverständigen.
  • Sie unterstützen bei der Erarbeitung von Verwertungsstrategien.
  • Sie ermitteln Mieten, Pachten und Nutzungsentgelte.

Unabdingbar für die Tätigkeit sind:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen (vorzugsweise Schwerpunkt Hochbau) oder Architektur.
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen mit Dienst-Kfz.

Vorteilhaft ist:

  • eine Qualifikation zur/zum zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung.

Wichtig sind:

  • mehrjährige Erfahrungen in der Grundstückswertermittlung.
  • Rechtskenntnisse des Baugesetzbuches (BauGB), Baunutzungsverordnung (BauNVO), Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), BGB u.a.
  • Teamfähigkeit, Kundenorientierung, Kommunikationsstärke und Freude am sprachlichen Ausdruck.

Wünschenswert sind:

  • gute Kenntnisse des Brandenburger Immobilienmarktes.
  • ein hohes Engagement und Verantwortungs- sowie Ergebnisbewusstsein.
  • Leidenschaft für analytisches, qualitätsorientiertes und eigenständiges Arbeiten.

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 12 TV-L bewertet. Die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vom vorgenannten Aufgabenspektrum angesprochen fühlen und dem Anforderungsprofil entsprechen, bitten wir Sie um Ihre aussagekräftige Bewerbung (Mindestforderung: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis/-urkunde, Zertifikate, Führerschein), die Sie unter Angabe des Kennzeichens SB.WE.T3.2 und Angabe des Standortes bis zum 29.10.2021 an folgende Adresse senden:

 

Brandenburgischer Landesbetrieb

für Liegenschaften und Bauen

Bereich 1 – Personal –

Heinrich- Mann- Allee 103, Haus 21

14473 Potsdam

 

E-Mail: paf@blb.brandenburg.de

 

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Berseck unter Tel. 0331/58181-230.

Informationen über den BLB erhalten Sie auf unserer Homepage unter blb.brandenburg.de.

Die Datenschutzinformationen des BLB finden Sie unter: https://blb.brandenburg.de/blb/de/start/unternehmen/datenschutzerklaerung/.

20210914_Auschreibung_SB.WE.T3.pdf (application/pdf 231.9 KB)